Hund und Herrchen

Was haben Hund und Herrchen mit der Hundejacke zu tun? Der Hund ist entwicklungsgeschichtlich aus dem Wolf entstanden. Im Laufe seiner Entwicklung zum treuen Begleiter des Menschen hat er verschiedene Phasen durchlaufen. Erst war dieser domestiziert und lebte in der Nähe des Menschen, schließlich wurde er im Sinne eines Zusammenlebens mit dem Menschen auf engstem Raum sozialisiert.

 

Weil der Vierbeiner mit dem Menschen lebt und ihn begleitet, kommt er zwangsläufig mit dem Umfeld des Menschen in engen Kontakt. Die guten Seiten überwiegen zwar, aber die weniger guten machen dem Wauwau zumeist das Leben schwer. Deshalb sollte jeder Hundehalter bestrebt sein, seinem Liebling das Leben bestmöglich zu gestalten und angenehm zu erhalten. Sein treuer Begleiter wird es ihm danken, indem er sein Herrchen/Frauchen beschützt und durch dick und dünn geht. Wem es beim Liebling neben der Gesundheit, vor allem auch um die Optik geht und derjenige seinem Hund gerne weitere Gadgets neben dem Mantel kaufen möchte, für den gibt es neben dem Mantel noch weitere Möglichkeiten, die man zudem auch individuell ans Herrchen selbst anpassen kann. Neben dem Hundemantel gibt es inzwischen auch ähnliche Hundekleidung auf dem Markt, wie die Hundekühlweste oder der Hundebademantel. Beide sind eine leicht veränderte Methode des Hundemantels.

 

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=GpNgZdEQj54

Hund und Herrchen in Mode!

An sich besteht zwischen dem Hundemantel und der Hundejacke kein großer Unterschied. Lediglich optisch unterscheiden sich beide Modelle etwas. Während der Mantel etwas schlichter und unauffällig gehalten ist, so ist die Hundejacke meist etwas ausgefallener vom Design her.
 
Die Hundejacke wird bei manchen Anbietern in fast menschlichen Designs in außergewöhnlichen Farben und Schnitten angeboten. Manche Hersteller bieten die Hundejacke sogar mit Pelzkragen an. Vom funktionalen Aspekt her gibt es allerdings keinen großen Unterschied, denn sowohl Mantel als auch Jacke schützen vor Kälte und Frost. Zudem unterstützt diese Art der Hundebekleidung die Hygiene der Fellnasen. Neben einem Mantel existiert zudem auch ein Hundepullover auf dem Markt, der nicht nur sehr niedlich aussieht, sondern ebenfalls den gleichen Zweck erfüllt, wie der Hundemantel. Entweder man strickt oder häkelt sich einen Hundepullover selbst oder kauft sich einen. Die meisten Hundepullover sind aus Strick zu erwerben. Ein Pullover ist wie ein Mantel ebenfalls dafür da, den Fiffi bei schlechten Witterungsverhältnissen zu wärmen.

Tipps für Hund und Herrchen

Der einzige Unterschied zum klassischen Hundemantel besteht lediglich im Design des Hundepullover. Da der Hundepullover allerdings fast durchgängig aus Strick angefertigt wird, kann der Pullover für unsere Fellnasen nicht so gut vor Feuchtigkeit schützen, da der Strick diese in sich aufsaugt. Für kalte und trockene Luft ist der Hundepullover das richtige Gadget für Ihren Liebling, wenn man nicht direkt einen Hundeoverall kaufen möchte. Einen Hundepullover kann man nämlich bereits ab ein paar Euro erwerben. Zudem ist die Auswahl, wie auch beim Hundebekleidungsstück sehr vielseitig geworden.

Hund und Herrchen – die einfachsten Tipps & Tricks!

3 Gedanken zu „Hund und Herrchen – die einfachsten Tipps & Tricks!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.